Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt St. Wendel
 
In stillem Gedenken




Quelle: Feuerwehr St.Wendel - Kernstadt

Im Oktober letzten Jahres brachten wir Trauerflor zum Gedenken an die gestorbenen Kameraden des Unglücks bei der BASF an unseren Fahrzeugen an. Jetzt wurde uns diese Tragödie erneut ins Bewusstsein gerufen. Einer der damals verletzen Feuerwehrleute starb in der Nacht zu Dienstag, nachdem er bis zuletzt gegen seine Verletzungen gekämpft hat.

Als wäre das nicht schlimm genug wurden in der gleichen Nacht in Brandenburg zwei Feuerwehrleute aus dem Leben gerissen, als ein LKW auf der A2 in die Einsatzstelle fuhr. Sie erlagen noch am Unfallort ihren Verletzungen.

Auch wenn wir wissen, dass unser Dienst immer mit der Gefahr verbunden ist, selbst Schaden zu nehmen, ist dies kein Trost in der Stunde unserer Trauer.

In stillem Gedenken

Die Kameraden der Feuerwehr der Kreisstadt St. Wendel

/sb


28.08.17 Einsatzreiches Wochenende auch für die Wehren der Stadt

+++++ Einsatzticker (25.08. – 27.08.2017 10:00 Uhr) +++++ Landkreis St. Wendel. Gegen 17:00 Uhr am [mehr]

 ...

26.08.17 Die Sommerpause ist vorbei

Nach langer Sommerpause fand am vergangenen Dienstag wieder die erste Jugendfeuerwehr-Übung statt.Hi[mehr]

 ...

18.08.17 Stationsausbildung im Zug 1

Am vergangen Montag standen im Rahmen einer Stationsausbildung mehrere Themen auf dem Übungsplan. [mehr]

 ...

10.08.17 Erste Übung nach der Sommerpause

Am vegangenen Montag startete unser Dienstplan für das zweite Halbjahr. In verschiedenen Stationen[mehr]

 ...

03.08.17 Sommerausbildung IV

Das vergleichsweise gute Wetter am Montag wurde genutzt, um die Wasserförderung aus einem offenen Ge[mehr]

 ...

28.07.17 Technische Hilfe Ausbildung "Rüstwagen"

Vom 3. bis zum 7. Juli besuchten fünf Angehörige des Löschbezirk St.Wendel - Kernstadt den Lehrgan[mehr]

 ...

26.07.17 Sommerausbildung III

Material für den Verkehrsunfall war das Thema bei der dritten Sommerausbildung. Wie gehabt wurde [mehr]

 ...