Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt St. Wendel
 

Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr St. Wendel


Wir als ihre Feuerwehr in der schönen Kreisstadt St.Wendel freuen uns über ihren Besuch und hoffen, diese Seiten werden Ihnen einen umfassenden Ein- bzw. Überblick über die Hilfsorganisation Feuerwehr geben.

 

Sollten Sie Fragen an uns haben, so klicken Sie bitte auf -Kontakt-.

 

 

Infos, Tipps und Hilfestellungen unter "Informatives"

 

 

 

 


Führungskräftetagung im Löschbezirk Kernstadt


Am vergangenen Samstag fand eine Führungskräftetagung für alle Führungskräfte in unserem Löschbezirk statt. Zweimal im Jahr treffen sich bei dieser Gelegenheit die Führungskräfte um spezielle Themen im Bereich Führen und Leiten zu bearbeiten. Thema dieses Mal waren Grundlagen und Begriffe rund um den Bereich Einsatzleitung und Einheitenführung.

Nach diesem theoretischen Unterbau ging es in die "Praxis". Das bedeutete hier eine so genannte Planübung, bei der das Szenario anhand einer Modellplatte dargestellt wird. Aufgabe ist es vor allem, die Lage zu erkunden und die entsprechenden Befehle zu formulieren. Diese werden dann mittels Modellfahrzeugen symbolisiert. Dabei kann auch besonderen Wert auf die Ordnung des Raumes gelegt werden, das heißt, die eingesetzten Kräfte dürfen sich nicht gegenseitig behindern.

Bei dem dargestellten Szenario konnte aber genau das schnell passieren, denn es wurde ein komplexes Szenario mit einem Brand und einem gleichzeitig, durch die Rauchentwicklung verursachten, schweren Verkehrsunfall mit einem Bus angenommen. Diese große Lage wurde entsprechend mit vielen Löschfahrzeugen und ihren Gruppenführern abgearbeitet. Diese werden dann in Züge, die von Zugführern geleitet werden zusammen, zusammengefasst. Die verschiedenen Züge wiederum werden dann vom Einsatzleiter koordiniert. Diese hierarchische Zusammenarbeit funktionierte sehr gut./sb



Quelle: Sören Bund-Becker

St. Martinsumzüge in der Kernstadt




Quelle: Sören Bund-Becker

Am vergangenen Wochenende fanden am Samstag und Montag St. Martinsumzüge von der Basilika zum Bosenbachstadion und von der St. Annenkirche zum Kulturzentrum in Alsfassen statt. Wie in jedem Jahr wurden diese durch unseren Löschbezirk begleitet und beim großen Martinsfeuer für Sicherheit gesorgt.

Am Samstag war wetterbedingt kein großer Andrang, dafür waren am Montag zahlreiche Kinder mit ihren Eltern unterwegs. Die Jugendfeuerwehr hat den Musikzug mit Fackeln begleitet und auch St. Martin auf seinem Pferd war selbstverständlich bei beiden Zügen mit dabei. /sb




Quelle: Feuerwehr St.Wendel - Kernstadt
Jugendfeuerwehr der Kernstadt besucht die ILS auf dem Winterberg


Am vergangenen Dienstag stand ein Highlight auf dem Dienstplan der Jugendfeuerwehr. Es ging nach Saarbrücken auf den Winterberg, dort ist die integrierte Leitstelle für das Saarland und der Rettungshubschrauber Christoph 16 angesiedelt. Im Rahmen einer Führung konnte auch der Leitstellenraum besucht werden. Hier gehen alle Notrufe über die Notrufnummer 112, aber auch Anforderungen von Krankentransporten und für den ärztlichen Notdienst ein. Die Leitstellenmitarbeiter disponieren dann die entsprechenden Rettungsmittel und schicken Hilfe.

Ein ganz besonderes Rettungsmittel ist der Rettungshubschrauber Christoph 16, der einzige im Saarland stationierte Rettungshubschrauber. Mit ihm ist es möglich, auch abgelegene Bereiche sehr schnell zu erreichen und einen Notarzt vor Ort zu bringen. Genauso können Patienten dann zügig in ein passendes Krankenhaus geflogen werden. Auch der Hubschrauber konnte aus nächster Nähe begutachtet werden.

Insgesamt war es ein sehr interessanter Ausflug, besonderer Dank gilt dem Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung, der die Führung ermöglicht und durchgeführt hat. Sowohl die umfangreiche und wichtige Technik in der Leitstelle, als auch der Hubschrauber wurde sehr interessant und verständlich erklärt. /sb


Einsatzübung Technische Hilfeleistung im Zug1




Quelle: Peter Lorenz

Nachdem wir in den vorangegangen Übungen immer wieder verschiedene Aspekte der technischen Hilfe beleuchtet haben, konnten diese am Montag den 06. November in einer Einsatzübung miteinander verknüpft werden. Übungsörtlichkeit hierfür war eine Baustelle im Innenstadtbereich von St. Wendel. Die eintreffenden Einsatzkräfte erwarteten mehrere Szenarien, die teils gleichzeitig, teils nacheinander abgearbeitet wurden. Zum einen war eine Person zu retten, die in ihr Sicherungsgeschirr gestürzt war und nun hilflos an der Außenseite des Gerüstes hing. Zum anderen war eine weitere Person in einen in Bau befindlichen Fahrstuhlschacht gestürzt und wurde möglichst schonend daraus gerettet. Die größte Herausforderung erwartete die Einsatzkräfte auf dem Dach des Rohbaus. Dort war eine Person in eine Metallstange gestürzt. Über die Drehleiter wurden die benötigten Gerätschaften und Materialien auf das Dach transportiert, die Metallstange durchtrennt und der Abtransport des Patienten auf einer Trage in die Wege geleitet.

Vor allem die weiten Wege, die Dunkelheit sowie das ungewohnte Terrain erschwerten die Arbeiten und so stellten auch eigentlich einfache Teilaufgaben die Kräfte vor gewisse Herausforderungen. Trotzdem können uns derartige Einsätze jederzeit erwarten, weshalb wir sehr dankbar sind, dass uns die Firma Wolff Hoch- und Ingenieurbau die Gelegenheit gegeben hat in diesem Umfeld eine Übung durchzuführen. /pl


02.12.16 Feuerwehr St.Wendel - Kernstadt (Zug 1) unterstützt die Kollegen der Feuerwehr Nohfelden bei Brand in Bosen mit Sonderfahrzeug

Die Kollegen der Kernstadt (Zug 1) waren heute Morgen in Bosen, zur Unterstützung der Kameraden[mehr]

 ...

30.11.16 Brandeinsatz in Bliesen! Feuerwehr bis in die Nacht im Einsatz

Durch mehrere Anrufer wurde der Leitstelle auf dem Winterberg in Saarbrücken gestern Abend mitg[mehr]

 ...

27.11.16 Auch Führen will geübt sein!

Auch Führen will geübt sein! Unter diesem Motto, trafen sich die Führungskräfte des Zug 1 (Löschbez[mehr]

 ...

26.11.16 Gasalarm in Oberlinxweiler

Die Kollegen aus Oberlinxweiler (Zug 2) und der Kernstadt (Zug 1) sowie der Einsatzleitwagen aus dem[mehr]

 ...

18.11.16 Crash auf B41! Feuerwehr in den frühen Morgenstunden im Einsatz

Zu einem Verkersunfall mit eingeklemmter Person mussten die Feuerwehren aus Niederlinxweiler, Remmes[mehr]

 ...

13.11.16 Feuer in Kirche! Zug 1 unterstützt Feuerwehren aus Oberthal

Brandeinsatz in Oberthaler Kirche. Die Kollegen der Kernstadt (Zug 1) unterstützten die Feuerwehren [mehr]

 ...

10.11.16 „Katwarn“-System auch im Saarland

Seit dem gestrigen Mittwoch ist im Saarland das sogenannte „Katwarn“-System eingeführt. Dieses ver[mehr]

 ...