Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt St. Wendel
 

Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr St. Wendel


Wir als ihre Feuerwehr in der schönen Kreisstadt St.Wendel freuen uns über ihren Besuch und hoffen, diese Seiten werden Ihnen einen umfassenden Ein- bzw. Überblick über die Hilfsorganisation Feuerwehr geben.

 

Sollten Sie Fragen an uns haben, so klicken Sie bitte auf -Kontakt-.

 

 

Infos, Tipps und Hilfestellungen unter "Informatives"

 

 

 

 


Bauunfälle




Quelle: Sören Bund-Becker

Am vergangenen Montag war die technische Hilfeleistung bei Bauunfällen Thema der Ausbildung. Ein Bauunfall kann viele verschiedene Szenarien beinhalten. Sei es dass ein Arbeiter abstürzt, ein Gerüst zusammenfällt oder jemand verschüttet wird. Anhand von Bildern wurde das Vorgehen bei einer verschütteten Person dargelegt. Dabei muss ein besonderes Augenmerk auf der Sicherheit der Einsatzkräfte liegen. Erst wenn die Grube gegen ein weiteres Einbrechen gesichert ist kann mit der Rettung der Person begonnen werden. Andernfalls würden eventuell die Retter selbst verschüttet.

 

Im Weiteren wurde die umfangreiche Ausrüstung, die bei den verschiedenen Bauunfällen zum Einsatz kommen kann, besprochen und der Umgang geübt. Die Gerätschaften umfassen Geräte zum Anheben von Lasten bis hin zu Baustützen, um Lasten abzusichern. /sb


Ausbildung Sonderlöschmittel in der Kernstadt




Quelle: Sören Bund-Becker

Löschschaum wird deutlich seltener als Wasser eingesetzt, ist aber sehr wirkungsvoll. Gerade brennende Flüssigkeiten wie Benzin lassen sich ohne Schaum praktisch nicht löschen. Auch schwer zugängliche Bereiche oder große Mengen brennender Kunststoffe lassen sich mit Schaum sehr effektiv bekämpfen. Als Netzmittel eingesetzt kann Schaummittel auch bei vielen anderen Situationen den Löscherfolg unterstützen.

 

Daher wurde am letzten Montag der Schaumeinsatz mit einem besonderen Schaummittel geübt. Schaum entsteht, indem ein Schaummittel dem Wasser beigemischt wird und dann am Schaumrohr mit Luft zusammen der eigentliche Schaum entsteht. Abhängig von der Menge der enthaltenen Luft unterscheidet man Schwer- Mittel- und Leichtschaum. Auf den Bildern ist der Unterschied zwischen Leichtschaum und Mittelschaum sehr gut zu erkennen. Für den späteren Einsatz ist es wichtig, dass die Kräfte die Unterschiede und Besonderheiten der jeweiligen Schaumerzeugung genau kennen. Das wurde durch die Ausbildung erreicht. /sb


DLK Ausbildung in der Kernstadt




Quelle: Feuerwehr St.Wendel - Kernstadt

Am vergangen Montag stand eine Abteilungsausbildung auf dem Dienstplan der Feuerwehr St. Wendel – Kernstadt. Thema die Grundlagen der Drehleiter, ihre Einsatzzwecke sowie wichtige Regeln zum Betrieb dieser. Im ersten Schritt wurden wichtige Entfernungen mittels Pylonen visualisiert. Dies hilft bei der entsprechenden Abschätzung im Einsatzfall. So muss die Drehleiter einen gewissen Mindestabstand zum Gebäude oder zu Hindernissen haben, um effektiv arbeiten zu können. Andererseits kann die Drehleiter nur bis zu einer gewissen Grenze ausgefahren werden, abhängig von der Belastung und der Höhe des zu erreichenden Punktes. All dies muss beim Aufstellen der Drehleiter beachtet werden.

Im Anschluss wurde die Übung in die St.Wendeler Fußgängerzone verlegt, genauer gesagt an das Alte Rathaus am Schlossplatz. Hier wurden die zuvor geübten Fakten und Daten des DLK Einsatzes praktisch angewendet und zusammen mit realistischen Einsatzbefehlen zu einer Übung für die immer wechselnde Besatzung der Drehleiter ausgebaut. Die Teilnehmer konnten so an einer realistischen Stelle üben, die Drehleiter richtig zu positionieren. Das ist übrigens auch im Einsatz ein wichtger Faktor, auch wenn eine ordentliche Aufstellung teilweise etwas Zeit benötigt, so kann nur so effektiv gearbeitet werden und der Einsatzzweck erreicht werden. /pw


20.04.17 AGT Lehrgang erfolgreich abgeschlossen

St. Wendel. Am Samstag, den 08.04.17 haben insgesamt 16 Feuerwehrangehörige aus der Stadt St. Wende[mehr]

 ...

17.04.17 Ostergrüße der Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr St. Wendel - Kernstadt wünscht allen frohe Ostertage und den Kolleginn[mehr]

 ...

12.04.17 Kellerbrand in Marth! Zug 6 und Zug 1 im Einsatz

Marth. Zu einem Kellerbrand in der Osterbachstrasse im St. Wendeler Stadtteil Marth wurden die Rett[mehr]

 ...

09.04.17 Einsatz in Gronig! Drehleiter aus der Kernstadt im Einsatz

Oberthal. Eine stark verrauchte Wohnung meldete ein Hausbewohner in der Hummweilerstraße im Oberthal[mehr]

 ...

05.04.17 Feuer im Marienkrankenhaus! Wehren im Großeinsatz

St. Wendel. Großalarm für Feuerwehr und Rettungsdienst am Mittwochabend. Gegen 19:30 Uhr hatte die[mehr]

 ...

01.04.17 Bundesweite Pilotausbildung in der Kernstadt erfolgreich beendet

Um auch den immer weiter steigenden Ansprüchen der Einsatzdokumentation und der allgemeinen Feuerweh[mehr]

 ...

30.03.17 Gefahrgutzug übt in der Kernstadt

Bereits am vergangenen Samstag fand eine Ausbildung des Kreisgefahrstoffzuges in St. Wendel statt. B[mehr]

 ...