Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt St. Wendel
 

Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr St. Wendel


Wir als ihre Feuerwehr in der schönen Kreisstadt St.Wendel freuen uns über ihren Besuch und hoffen, diese Seiten werden Ihnen einen umfassenden Ein- bzw. Überblick über die Hilfsorganisation Feuerwehr geben.

 

Sollten Sie Fragen an uns haben, so klicken Sie bitte auf -Kontakt-.

 

 

Infos, Tipps und Hilfestellungen unter "Informatives"

 

 

 

 


Gefahrgutübung stellt Retter auf die Probe




Quelle: Feuerwehr St.Wendel Denis Aler

Praktische Übung mit dem Zug 2 - was zuvor im Aufbau besprochen wurde wurde vor Ostern in einer Einsatzübung geübt. Szenario war der Austritt einer giftigen, brennbaren Flüssigkeit, erschwerend wurde eine Person im Bereich der Austrittsstelle vermisst. Ort der Übung war das Gelände der Firma Schuster und Sohn KG, Energie die ankommt , vielen Dank für das Bereitstellen an dieser Stelle.

 

Zügig übernahmen die einzelnen Einheiten ihre Aufgaben, während der erste Trupp direkt zur Rettung des vermissten Person vorging kümmerten sich andere Kräfte um die Absperrung und rüsteten sich aus, um das Leck schließlich abzudichten.

 

Gemäß der Aufgabenteilung übernahmen hierbei Oberlinxweiler und Urweiler den Brandschutz und die Aufgabe, den Dekontaminationsplatz aufzubauen.

In Teilbereichen sind noch Verbesserungen möglich, aber insgesamt lief die Übung gut ab, die Lage konnte ruhig und zügig bewältigt werden. /sb


16 neue Atemschutzgeräteträger ausgebildet




AGT-Lehrgang 2017

St. Wendel. Am Samstag, den 08.04.17 haben insgesamt 16 Feuerwehrangehörige aus der Stadt St. Wendel, sowie der Gemeinde Oberthal ihre Ausbildung zum „Atemschutzgeräteträger“ erfolgreich abgeschlossen. Dies war bereits das zweite Mal, dass dieser Lehrgang zusammen durchgeführt wurde.

 

An 8 Ausbildungstagen wurden die Teilnehmer mit dem Umgang und der Handhabung der Atemschutzgeräte vertraut gemacht, um so für ihre späteren sehr anspruchsvollen Aufgaben im Einsatz gut gerüstet zu sein.

 

Im praktischen Teil der Ausbildung wurden hier verschiede Gewöhnungsübungen, Stationsausbildungen bis hin zu realitätsnahen Einsatzübungen durchgeführt, in denen Einsatzgrundsätze und taktisches Vorgehen geschult wurden.

 

Den Abschluss der Ausbildung bestand, neben einer theoretischen Prüfung, aus einer Belastungsübung auf der Atemschutzübungsstrecke in Ottweiler.

 

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an das Ausbilderteam, sowie an alle Helfer, welche die Durchführung dieses Lehrgangs mit zahlreichen Stunden der Vor- und Nachbereitung ermöglicht haben.

 

Bericht

Michael Wegmann

Leiter Atemschutz

 


13.10.16 Brandserie geht weiter! Viel Arbeit für die Feuerwehren der Stadt

Auch in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch mussten die Kollegen der Löschbezirke Urweiler, Oberlinx[mehr]

 ...

09.10.16 Brandstiftungen in der Altstadt! Feuerwehr im Dauereinsatz

Nach einer Serie von Brandeinsätzen in der Altstadt von St.Wendel hat die Polizei eine Pressemeldung[mehr]

 ...

03.10.16 Brandalarm in Oberthal

Einsatz für den Löschbezirk Kernstadt (Zug1) im Rahmen der überörtlichen Hilfe mit Sonderfahrze[mehr]

 ...

01.10.16 ABC Zug übt den Ernstfall

Am vergangenen Mittwoch (28.09.2016) fand eine Großübung des ABC-Zuges des Landkreises bei der Firm[mehr]

 ...

01.10.16 Ein Wochenende voller Arbeit

Am vergangen Wochenende hatten die Wehren im Landkreis St. Wendel viel zu tun. Auch die Wehren [mehr]

 ...

30.09.16 Gasalarm in Tholey

Tholey. Gemeldeter Gasgeruch in der Trierer Strasse, auf Höhe der Baustelle des neuen Kreisverkehr[mehr]

 ...

28.09.16 Retten aus Höhen

In der Übung am Montag (26.09.2016) wurde das „Arbeiten in absturzgefährdeten Bereichen", sowie[mehr]

 ...