Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt St. Wendel
 
In stillem Gedenken




Quelle: Feuerwehr St.Wendel - Kernstadt

Im Oktober letzten Jahres brachten wir Trauerflor zum Gedenken an die gestorbenen Kameraden des Unglücks bei der BASF an unseren Fahrzeugen an. Jetzt wurde uns diese Tragödie erneut ins Bewusstsein gerufen. Einer der damals verletzen Feuerwehrleute starb in der Nacht zu Dienstag, nachdem er bis zuletzt gegen seine Verletzungen gekämpft hat.

Als wäre das nicht schlimm genug wurden in der gleichen Nacht in Brandenburg zwei Feuerwehrleute aus dem Leben gerissen, als ein LKW auf der A2 in die Einsatzstelle fuhr. Sie erlagen noch am Unfallort ihren Verletzungen.

Auch wenn wir wissen, dass unser Dienst immer mit der Gefahr verbunden ist, selbst Schaden zu nehmen, ist dies kein Trost in der Stunde unserer Trauer.

In stillem Gedenken

Die Kameraden der Feuerwehr der Kreisstadt St. Wendel

/sb


02.01.17 PKW fängt Feuer! Erneut Einsatz für die Feuerwehr St.Wendel - Kernstadt

Zu einem Pkw-Brand auf dem Parkplatz der Dr. Walter Bruch Schule in der Werschweilerstrasse wurde de[mehr]

 ...

01.01.17 Feuerwehren verzeichnen relativ ruhigen Jahreswechsel

Landkreis St. Wendel. Einen ruhigen Jahreswechsel konnten die Feuerwehren im Landkreis St. Wendel [mehr]

 ...

31.12.16 Frohes neues Jahr

Die Feuerwehr St.Wendel wünscht Ihnen allen ein frohes neues Jahr 2017 und den Kolleginnen und [mehr]

 ...

24.12.16 Frohe Weihnachten

Die Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt St.Wendel wünscht allen Leserinnen und Lesern frohe Weihnac[mehr]

 ...

19.12.16 Rauchmelderpflicht ab 01.01.2017

Ab dem 01.01.2017 gilt im Saarland die gesetzliche Rauchmelderpflicht auch für Bestandsbauten. Bi[mehr]

 ...

18.12.16 Viel Arbeit für die Feuerwehren! Auch die Feuerwehren der Stadt waren gefragt

Die Einsätze in Niederlinxweiler und Winterbach waren zwei von vier Einsätzen in  Hasborn-Dautw[mehr]

 ...

08.12.16 Unfall auf der B41! Feuerwehr erneut im Einsatz

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am heutigen Donnerstag, gegen 7:00 Uhr, auf der B 41 zwisch[mehr]

 ...