Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt St. Wendel
 » Allgemein » Informatives
 
Informatives über den allgemeinen Feuerwehrdienst




Brandschutzerziehung in Oberlinxweiler

Wie tätige ich einen Notruf?

Was muss ich machen wenn es bei mir brennt?

Warum hat die Feuerwehr so viele unterschiedliche Westen?

Welche Gefahrenquellen kann ich selbst beseitigen?

Brauche ich Rauchmelder?

Was bringt es mir Rauchmelder zu haben?

Was bedeutet es eigentlich wenn die Sirene heult?

......?

 

Viele Fragen und Gerüchte über die Feuerwehr stehen in Raum!

Wir schaffen Klarheit und haben für Sie allgemeine Informationen zur Arbeit der Organisation sowie Hintergründe zu Brandgefahren o.ä. zusammengestellt. 

 

Informieren Sie sich gerne über unsere Arbeit.

 

Sie haben noch weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns einfach oder besuchen Sie den örtlichen Löschbezirk bei seinen Übungen und Veranstaltungen.

 

Ihre Freiwillige Feuerwehr St. Wendel

 


17.04.17 Ostergrüße der Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr St. Wendel - Kernstadt wünscht allen frohe Ostertage und den Kolleginn[mehr]

 ...

12.04.17 Kellerbrand in Marth! Zug 6 und Zug 1 im Einsatz

Marth. Zu einem Kellerbrand in der Osterbachstrasse im St. Wendeler Stadtteil Marth wurden die Rett[mehr]

 ...

09.04.17 Einsatz in Gronig! Drehleiter aus der Kernstadt im Einsatz

Oberthal. Eine stark verrauchte Wohnung meldete ein Hausbewohner in der Hummweilerstraße im Oberthal[mehr]

 ...

05.04.17 Feuer im Marienkrankenhaus! Wehren im Großeinsatz

St. Wendel. Großalarm für Feuerwehr und Rettungsdienst am Mittwochabend. Gegen 19:30 Uhr hatte die[mehr]

 ...

01.04.17 Bundesweite Pilotausbildung in der Kernstadt erfolgreich beendet

Um auch den immer weiter steigenden Ansprüchen der Einsatzdokumentation und der allgemeinen Feuerweh[mehr]

 ...

30.03.17 Gefahrgutzug übt in der Kernstadt

Bereits am vergangenen Samstag fand eine Ausbildung des Kreisgefahrstoffzuges in St. Wendel statt. B[mehr]

 ...

29.03.17 Erneuter Brandeinsatz in Bliesen

Die Kollegen des Löschbezirk Bliesen (Zug 2) mussten heute Mittag erneut zu einem Heckenbrand i[mehr]

 ...