Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt St. Wendel
 » Allgemein » Informatives
 
Informatives über den allgemeinen Feuerwehrdienst




Brandschutzerziehung in Oberlinxweiler

Wie tätige ich einen Notruf?

Was muss ich machen wenn es bei mir brennt?

Warum hat die Feuerwehr so viele unterschiedliche Westen?

Welche Gefahrenquellen kann ich selbst beseitigen?

Brauche ich Rauchmelder?

Was bringt es mir Rauchmelder zu haben?

Was bedeutet es eigentlich wenn die Sirene heult?

......?

 

Viele Fragen und Gerüchte über die Feuerwehr stehen in Raum!

Wir schaffen Klarheit und haben für Sie allgemeine Informationen zur Arbeit der Organisation sowie Hintergründe zu Brandgefahren o.ä. zusammengestellt. 

 

Informieren Sie sich gerne über unsere Arbeit.

 

Sie haben noch weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns einfach oder besuchen Sie den örtlichen Löschbezirk bei seinen Übungen und Veranstaltungen.

 

Ihre Freiwillige Feuerwehr St. Wendel

 


26.11.16 Gasalarm in Oberlinxweiler

Die Kollegen aus Oberlinxweiler (Zug 2) und der Kernstadt (Zug 1) sowie der Einsatzleitwagen aus dem[mehr]

 ...

18.11.16 Crash auf B41! Feuerwehr in den frühen Morgenstunden im Einsatz

Zu einem Verkersunfall mit eingeklemmter Person mussten die Feuerwehren aus Niederlinxweiler, Remmes[mehr]

 ...

13.11.16 Feuer in Kirche! Zug 1 unterstützt Feuerwehren aus Oberthal

Brandeinsatz in Oberthaler Kirche. Die Kollegen der Kernstadt (Zug 1) unterstützten die Feuerwehren [mehr]

 ...

10.11.16 „Katwarn“-System auch im Saarland

Seit dem gestrigen Mittwoch ist im Saarland das sogenannte „Katwarn“-System eingeführt. Dieses ver[mehr]

 ...

07.11.16 Rauchmelder verhindert Brand in Winterbach! Feuerwehr im Einsatz

Die Kollegen der Kernstadt (Zug1) sowie Winterbach und Bliesen (Zug3) waren im Einsatz. Ein Rauchmel[mehr]

 ...

06.11.16 Die Feuerwehr zu Gast beim THW

Getreu dem Motto " Wir helfen gemeinsam" waren die Kollegen der Kernstadt (Zug 1) zusammen[mehr]

 ...

03.11.16 Bus verliert Flüssigkeit! Feuerwehr im Großeinsatz

Die Feuerwehr der Stadt St.Wendel war mit 3 Löschbezirken im Einsatz. Die Kollegen aus Winterbach,[mehr]

 ...