Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt St. Wendel
 
26.04.17

Gefahrgutübung stellt Retter auf die Probe

Kategorie: Lbz.Kernstadt, Ausbildung

Quelle: Feuerwehr St.Wendel Denis Aler

Praktische Übung mit dem Zug 2 - was zuvor im Aufbau besprochen wurde wurde vor Ostern in einer Einsatzübung geübt. Szenario war der Austritt einer giftigen, brennbaren Flüssigkeit, erschwerend wurde eine Person im Bereich der Austrittsstelle vermisst. Ort der Übung war das Gelände der Firma Schuster und Sohn KG, Energie die ankommt , vielen Dank für das Bereitstellen an dieser Stelle. Zügig übernahmen die einzelnen Einheiten ihre Aufgaben, während der erste Trupp direkt zur Rettung des vermissten Person vorging kümmerten sich andere Kräfte um die Absperrung und rüsteten sich aus, um das Leck schließlich abzudichten.
Gemäß der Aufgabenteilung übernahmen hierbei Oberlinxweiler und Urweiler den Brandschutz und die Aufgabe, den Dekontaminationsplatz aufzubauen. In Teilbereichen sind noch Verbesserungen möglich, aber insgesamt lief die Übung gut ab, die Lage konnte ruhig und zügig bewältigt werden. /sb

Keine News in dieser Ansicht.