Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt St. Wendel
 
10.08.17

Erste Übung nach der Sommerpause

Kategorie: Ausbildung, Lbz.Kernstadt

Am vegangenen Montag startete unser Dienstplan für das zweite Halbjahr. In verschiedenen Stationen ging es um die Brandbekämpfung, angefangen beim Strahlrohr über verschiedene, seltener gebrauchte Einsatzmittel. Themen waren unter anderem Löschlanzen, mit denen durch geschlossene Türen oder innerhalb von Strohballen gelöscht werden kann und so genannte Hydroschilder, mit denen eine Wasserwand erzeugt wird. Dies dient beispielsweise dazu, bei einem Brand Nachbargebäude abzuschirmen oder austretende Gefahrstoffe zu binden. Auch die Brandbekämpfung mittels Feuerlöscher war ein Thema. Diese können ein wertvolles Mittel zur Bekämpfung von Entstehungsbränden sein. In besonderen Situationen sind auch Feuerlöscher mit besonderen Löschmitteln erforderlich. Brände in elektrischen Anlagen lassen sich am besten und schadensminimierend mit einem Kohlenstoffdioxid-Löscher bekämpfen, bei brennenden Metallen ist häufig besonderes Metallbrandpulver notwendig.
Nächsten Montag stehen Techniken zur Notfalltüröffnung und Fahrzeugkunde der Sonderfahrzeuge Rüstwagen und Drehleiter auf dem Plan, Beginn ist um 19:00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus. /sb

Keine News in dieser Ansicht.