Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt St. Wendel
 
09.11.17

Löschbezirk Kernstadt übt unter realen Bedingungen

Kategorie: Lbz.Kernstadt, Ausbildung

Quelle: Peter Lorenz

Nachdem wir in den vorangegangen Übungen immer wieder verschiedene Aspekte der technischen Hilfe beleuchtet haben, konnten diese am Montag den 06. November in einer Einsatzübung miteinander verknüpft werden. Übungsörtlichkeit hierfür war eine Baustelle im Innenstadtbereich von St. Wendel. Die eintreffenden Einsatzkräfte erwarteten mehrere Szenarien, die teils gleichzeitig, teils nacheinander abgearbeitet wurden. Zum einen war eine Person zu retten, die in ihr Sicherungsgeschirr gestürzt war und nun hilflos an der Außenseite des Gerüstes hing. Zum anderen war eine weitere Person in einen in Bau befindlichen Fahrstuhlschacht gestürzt und wurde möglichst schonend daraus gerettet. Die größte Herausforderung erwartete die Einsatzkräfte auf dem Dach des Rohbaus. Dort war eine Person in eine Metallstange gestürzt. Über die Drehleiter wurden die benötigten Gerätschaften und Materialien auf das Dach transportiert, die Metallstange durchtrennt und der Abtransport des Patienten auf einer Trage in die Wege geleitet.
Vor allem die weiten Wege, die Dunkelheit sowie das ungewohnte Terrain erschwerten die Arbeiten und so stellten auch eigentlich einfache Teilaufgaben die Kräfte vor gewisse Herausforderungen. Trotzdem können uns derartige Einsätze jederzeit erwarten, weshalb wir sehr dankbar sind, dass uns die Firma Wolff Hoch- und Ingenieurbau die Gelegenheit gegeben hat in diesem Umfeld eine Übung durchzuführen. /pl

Keine News in dieser Ansicht.